Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Street Percussion

Die Percussion-Section bildet ein zentrales Element aller unserer Arrangements. Für Straßenfeste, Walking Acts und druckvolle Einlagen bei Bühnenauftritten haben wir neben unserem umfangreichen Songprogramm auch einige reine Percussion-Arrangements im Repertoire. Hierbei kommen viele verschiedene brasilianische Originalinstrumente zum Einsatz, bspw. Surdos, Caixas, Repiniques, Chocalhos, Tamborims, Agogôs, Cuícas, Timbals. Die Arrangements werden von unserem "Mestre do Samba" in der Regel bei jeder Performance mit Hilfe von akustischen und optischen "Geheimzeichen" on-the-fly kreiert und umgesetzt – vielfach auch mit Einbezug des Publikums :)

 

Einige Grooves aus unserem Programm:

  • Samba Batucada: High-Energy-Samba mit traditionellen Grooves und Breaks aus dem Karneval in Rio sowie selbstkomponierten Elementen.
  • Samba Reggae: Traditionelle Grooves und Breaks aus Salvador da Bahia und eigene Parts, die vielfach auch Basis für viele Songbegleitungen sind, hier jedoch als eigenständige Percussion-Arrangements, vielfach mit choreografischen Elementen, performt werden.
  • Afro-Brasil-Funk-Pop: Eine bunte Mischung musikalischer "Bausteine" aus unterschiedlichen Stilistiken, die von uns zu einem energiereichen Percussion-Arrangement verdichtet und mit choreographischen Elementen angereichert werden.
  • Funky Samba: Nordamerikanische Funk-Grooves und druckvolle Breaks, die mit sehr viel Energie und choreografischen Elementen auf brasilianischen Instrumenten performt werden.
  • Ilé Aiyê: Die typischen Grooves des ältesten Afro-Bloco aus Salvador da Bahia werden hier auf klassichen Sambainstrumenten im Live-Arrangement zu einer mitreißenden Performance.
  • Maracatú: Aus der Musik und den Traditionen der aus Afrika stammenden Sklaven entwickelte sich der Maracatú im Nordosten Brasiliens. Er ist bist heute eng mit der afrobrasilianischen Religion des Candomblé verbunden und wird von uns auf Originalinstrumenten und mit großem Respekt vor seiner Bedeutung für viele Brasilianer gespielt.
  • Guaguancó: Dieser im Original von Congas dominierte cubanische Groove ist in unserem Arrangement geprägt durch eine klangvolle und spannungsreiche 3er-Surdo-Kombination sowie die typische kubanische Rumba-Clave, gemischt mit Elementen des Reggae und des Samba. Außerdem gibt es einige Funk-beeinflusste Breaks, die durch flexible Live-Arrangements effektvoll in Szene gesetzt werden. Die Performance enthält zusätzlich Bewegung, Tanz- und Jonglier-Einlagen.