Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Traditionelle Sambas / Enredos / Pagode

Eine ganz eigene musikalische Welt bilden die traditionellen Sambas aus den frühen Phasen der Entwicklung der Samba Batucada und der Enredos de Samba. Aus diesem Bereich spielen wir  je nachdem, was die jeweilige Besetzung zulässt – mit Gesang, Cavaquinho, Gitarre, Bass und großer Bläsersection sowie variablen Percussion-Sections einige ältere, aber keinesfalls verstaubte, Stücke sowie eigene Arrangements brasilianischer Musiker.

 

Einige Beispiele aus unserem Programm:

  • Acalanto (Teresa Cristina): Ein schöner Song im Pagode-Style, den wir für unsere Besetzung erweitert und für Gesang, Streicher, Cavaquinho, Gitarre, Bass und Percussion-Section völlig neu arrangiert haben.
  • Não Volto Para Casa (Denis Brean / Oswaldo Guilherme): Dieses Stück steht in der Tradition des Samba-do-Enredo, der Sambalieder, die auch von den großen Sambaschulen mit großen Besetzungen, Tanz- und Showeinlagen bei den Karnevalsumzügen gespielt werden. Wir spielen eine Version mit druckvollen Bläsersätzen und auskomponierter Percussion-Section.
  • Mulher Que Não Dá Samba (Paulo Vanzolini): Dieses Stück steht in der Tradition des Samba-de-Gafieira, einem Gesellschaftstanz zu verschiedenen musikalischen Rhythmen des brasilianischen Samba, der nicht auf der Straße, sondern als "Salontanz" ausgeführt wird.
  • Energia (Sivuca / Glorinha Gadelha): Ursprünglich für Akkordeon und Gesang geschriebener High-Energy-Samba, den wir in einem Instrumental-Arrangement spielen.